Der Kalterer See ist der wärmste See in den Alpen und der größte natürliche Badesee in Südtirol. Herrlich gelegen auf 216 m ist der Kalterer See ein kleines Paradies welches zum Netz der „Natura 2000“- Schutzgebiete in Europa gehört. Das Schilfgebiet am Südende des Sees ist ein Naturschutzgebiet sowie wichtiges Feuchtgebiet und bildet mit seinen zahlreichen Schilfbeständen einen wichtigen Lebensraum für tausende Sumpfvögel und Fischarten sowie ein idealer Rastplatz für Zugvögel. Der Biotop Kalterer See ist eine natürliche Oase und für viele Tierarten von großer Wichtigkeit. Der Kalterer See ist jedoch nicht nur von zahlreichen Fisch- und Vogelarten beliebt, sondern jährlich ein beliebtes Urlaubsziel vieler Touristen. Entlang der Ufer gibt es nämlich verschiedene Badestrände, Campingplätze aber auch Restaurants, Hotels sowie kleine Hafen für Segelboote.

Tel
Map